Meine Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christina Böhmer absolviert derzeit eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG in Bad Reichenhall.

Bad Reichenhall - Eine Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG - wie ist das so? Christina Böhmer schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Bankkauffrau-Auszubildende.

Vorname Christina
Nachname Böhmer
Firma Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG
Straße Münchner Allee 2
PLZ 83435
Ort Bad Reichenhall
E-Mail-Adresse info@vrbank-obb-so.de
Firmen-Telefon 08651 6006 600
Ausbildung zur/zum Bankkauffrau
Dauer der Ausbildung 2,5 Jahre
Nötiger Schulabschluss Mittlerer Bildungsabschluss oder (Fach-)Hochschulreife
Wo befindet sich die Schule? Freilassing oder Traunstein (je nach Wohnort)
Wie läuft das Einstellungsverfahren? Mehrstufiges Auswahlverfahren (Bewerbung, Bewerbernachmittag, Vorstellungsgespräch)
Wie hoch ist der Verdienst? mtl. Ausbildungsvergütung: 1. AJ € 892,00, 2. AJ € 959,00, 3. AJ € 1.022,00
Übernahmechancen Sehr gut!
Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen? Auf die Ausbildungsfirma bin ich durch eine Stellenanzeige im Berchtesgadener Anzeiger gekommen.
Wie weit ist Dein Arbeitsweg? Ich fahre täglich 5 km in die Arbeit. Wir haben in unserer Geschäftsstelle auch eine Fahrgemeinschaft, wo wir uns mit dem Fahren regelmäßig abwechseln.
Wie kommst Du in die Arbeit? Mit dem Auto.
Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma? Mein ganzes Leben wollte ich schon in einer Bank arbeiten und habe mir viele Gedanken über die verschiedenen Banken gemacht. Ich mache meine Ausbildung genau bei dieser Bank, weil mich sowohl die Rechtsform (eingetragene Genossenschaft) als auch die Bank in ihrem Auftreten nach Außen hin inspiriert hat. Eine Genossenschaft ist ein System, dass nicht nur Menschlichkeit sondern großes Vertrauen geprägt ist. Menschlichkeit bedeutet: Was einer nicht schafft, das schaffen Viele gemeinsam. Die Bank stahlt nach außen hin viele nette Gesten aus. Sei es in Anzeigen in der Presse oder bei verschiedenen Veranstaltungen. Alle Mitarbeiter stehen hinter ihrem Arbeitgeber, was ich bei einzelnen Gesprächen sofort gespürt habe.
Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten? In meiner Ausbildung gefällt mir am besten, dass man die verschiedenen Abteilungen der Bank erkunden darf. Man kann überall Einsicht nehmen und lernt dort die jeweiligen Mitarbeiter und ihre Tätigkeit kennen.
Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis? Besonders ist vor allem die Aufmerksamkeit, die ein Auszubildender von der gesamten Bank bekommt.
Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung: Meine Ausbildung war ein super Start in mein Berufsleben. Ich konnte viele Erfahrungen machen, die mir mein ganzes Leben weiterhelfen können. Trotz der Größe des Betriebes ist es hier selbstverständlich, dass sich Viele für uns Auszubildende mit Herz und Seele engagieren. Jedem Mitarbeiter ist es immer wieder aufs Neue eine große Freude, dem Auszubildenden Dinge zu erklären und sich mit ihm zu beschäftigen. Man wird als Auszubildender von Anfang an gleich sehr geschätzt. Dies treibt meine persönliche Motivation gleich noch mehr an. Ich persönlich kann die Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG nur empfehlen, da es ein Ort ist, indem Arbeit und gute Laune aufeinander treffen. Somit macht die Arbeit jeden Tag aufs neue wieder Spaß!

Hier gibt es Infos über die Bewerbung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion