Aus den Azubi-News

Azubi-Shuttle, Patensystem oder Azubi-Challenge: So entspannt gelang der Ausbildungsbeginn

+
Neue Ausbildung, neue Erfahrungen - der Berufsstart ist immer spannend.
  • schließen

Mittlerweile haben sie sich eingelebt und erste Erfolgserlebnisse gehabt: die vielen neuen Azubis, die im September ihre Ausbildungsstelle angetreten haben. Da der erste Tag immer mit großer Nervosität verbunden ist, haben sich die Unternehmen einiges ausgedacht.

Der erste Ausbildungstag ist schon vergangen und auch die anfängliche Nervosität hat längst nachgelassen. Zahlreiche neue Azubis haben sich eingewöhnt und sicherlich ihre Routine in der Arbeitswelt gefunden. Heute blicken wir auf die ersten Wochen der Ausbildungsbetriebe unserer Azubi-Offensive zurück, denn diese haben sich einiges einfallen lassen, um ihren neuen Schützlingen den Start zu erleichtern. Medical Park hat zum Beispiel einen Ausflug nach München organisiert, der Azubi-Shuttle von Adelholzener wurde eingeführt und B&O setzt auf ein neues Patensystem zwischen seinen Azubis.

Adelholzener Alpenquellen

Die Adelholzener Alpenquellen wachsen; nicht nur das Unternehmensgelände wird ausgebaut. Auch die Ausbildungsstellen werden aufgestockt: 13 neue Lehrlinge wurden am Einführungstag im September willkommen geheißen. Sie durchliefen diverse Einführungsseminare und Sicherheitsschulungen. Seit diesem Jahr gibt es für minderjährige Azubis eine neue Serviceleistung: Den Adelholzener Azubi-Shuttle, der die Azubis morgens im Wohnort abholt und abends wieder nach Hause bringt.

Wir wünschen den Azubis der Adelholzener Alpenquellen viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

ALDI SÜD

Etwas ganz besonderes hat sich ALDI SÜD für seine Azubis im ersten Lehrjahr ausgedacht: die Azubi-Challenge. Am 15. Oktober trafen sich die 47 Azubis der Regionalgesellschaft Ebersberg in Rosenheim und traten in Teams gegeneinander an. Aufgaben waren unter anderem die spannende Spurensuche an einem Tatort, Schätz- und Quizfragen und Geschicklichkeitsspiele wie ein Bierkastenrennen oder der Gordische Knoten. Das Ziel der Aktion war auch bei Aldi die Förderung von Teamgeist und Zusammenhalt unter den Azubis.

Wir wünschen den Azubis von ALDI SÜD viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

ALPMA

Knapp 20 junge Berufseinsteiger hat der Sondermaschinenbauer Alpma dieses Jahr in seinen Hallen begrüßt. Los gingen die ersten drei Tage mit einem informativen Starter-Seminar am Schliersee, bei dem abwechslungsreiche Aktivitäten das Gemeinschaftsgefühl zwischen den Azubis und Ausbildern stärken sollten. Mit einem Spaziergang zum Schliersee und einem gemeinsamen Lagerfeuer wurde der Ausbildungsstart für alle zum Erfolg.

Wir wünschen den Azubis von ALPMA viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

B&O

Spielerisch begann auch der erste Tag für die neuen Azubis von B&O: Erst bekamen sie einen ersten Überblick für ihre Zukunft bei dem Unternehmen, anschließend lernten sie sich durch Vorstellungsspiele und Teamaufgaben näher kennen. Die Besonderheit des neu begonnenen Lehrjahrs besteht in einem Patensystem, bei dem ein erfahrener Azubi aus dem 2. oder 3. Ausbildungsjahr sich um jeweils zwei der Neuankömmlinge kümmert und sie bei Fragen unterstützen wird.

Wir wünschen den Azubis von B&O viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

HAMBERGER

Die 15 neuen Auszubildenden wurden Anfang September angemessen durch Hr. Dr. Peter M. Hamberger persönlich an ihrem ersten Tag begrüßt. Anschließend wurde ihnen das Unternehmen durch Präsentation und Rundgang vorgestellt, sodass sie sich von Beginn an mühelos zurechtfinden konnten. Die folgenden Tage blieben ereignisreich: Verschiedene Seminarveranstaltungen und Teamaktivitäten förderten den Zusammenhalt und ermöglichten ein besseres Kennenlernen untereinander.

Wir wünschen den Azubis von HAMBERGER viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

Medical Park

Der gemeinsame Ausflug nach München hat zum einen Spaß gemacht, zum anderen bot er viel Gelegenheit sich gegenseitig kennenzulernen. Zunächst starteten die sieben neuen Azubis der Klinik Medical Park mit einem Frühstück im Schloss Nymphenburg. Dort erhielten sie eine Führung durch die Großküche des Schlosscafés, was für einige der fünf Ausbildungsbereiche auch berufliche Relevanz hat. Nächster Stopp war das Giesingerbräu, bei dem es Einblick in die Kunst des Bierbrauens inklusive Verköstigung gab.

Wir wünschen den Azubis des Medical Park viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

Nitrochemie Aschau GmbH

Bei dem Aschauer Unternehmen Nitrochemie haben dieses Jahr zehn neue Chemikanten, Chemielaboranten, Elektroniker AT, Industriemechaniker und Industriekaufleute angefangen. Bereits im Vorfeld vor Ausbildungsbeginn wurde ein Kennenlerntag angeboten, damit sich die Berufsstarter schonmal beschnuppern konnten, ehe sie in der ersten Septemberwoche in ihre Berufsfelder eingeführt wurden.

Wir wünschen den Azubis der Nitrochemie Aschau GmbH viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Früher als die meisten anderen Ausbildungsrichtungen, beginnt die Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling bereits am 01. August. Die 22 neuen Azubis sind längst in feste Teams eingebunden. Die ersten Tage haben sie alle zusammen verbracht, um die Grundzüge ihrer neuen Arbeit kennenzulernen und sich untereinander zu vernetzen, bevor sie auf die unterschiedlichen Geschäftsstellen aufgeteilt wurden.

Wir wünschen den Azubis der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

Stahlwerk Annahütte

Die sogenannte Power-Azubi-Schmiede des Stahlwerks Annahütte ermöglicht den elf neuen Azubis in fünf verschiedenen Ausbildungsbereichen firmenrelevante Arbeitserfahrung zu sammeln. Die Schulung von Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit wird verbunden mit jeder Menge Spaß, sodass der Ausbildungsbeginn für Motivation für die kommende Zeit sorgt. Insgesamt beschäftigt das Stahlwerk Annahütte derzeit 31 Auszubildende.

Wir wünschen den Azubis des Stahlwerks Annahütte viel Erfolg in der Ausbildung. Wenn Sie mehr über den Ausbildungsbetrieb erfahren möchten, schauen Sie in unserer Azubi-Offensive nach.

Was ist sonst los in den Betrieben? Mit den Azubi-News bleibt ihr immer auf dem neuesten Stand, was in den Ausbildungsbetrieben unserer Azubi-Offensive rosenheim24.de, Azubi-Offensive chiemgau24.de, Azubi-Offensive innsalzach24.de und Azubi-Offensive bgland24.de passiert. Holt euch alle Infos zu den Arbeitgebern und bewerbt euch jetzt für euren Traumausbildungsplatz!

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.