Mit Ausstellern aus Industrie, Handwerk und Einzelhandel

Erfolgreicher Tag der Ausbildung für die Adelholzener Alpenquellen

Traunstein - Am 21. Oktober fand schon zum achten Mal der Tag der Ausbildung statt. In Traunstein konnten sich junge Menschen über die verschiedensten Ausbildungsberufe und Bildungsmöglichkeiten in der Region informieren. Vertreten waren auch die Adelholzener Alpenquellen.

Neben 131 weiteren Ausstellern aus Industrie, Handwerk, Einzelhandel und Bildungseinrichtungen, nahmen auch die Adelholzener Alpenquellen am Tag der Ausbildung teil.

Mit vielen Messematerialien ausgestattet, präsentierten die derzeitigen Azubis die attraktiven Ausbildungsmöglichkeiten bei den Adelholzener Alpenquellen. Und dabei wussten sie ganz genau wie Schüler, Eltern und Lehrer für eine Ausbildung bei Adelholzener zu begeistern sind: ob Steuerungen aus dem Elektrobereich, Maschinen- und Abfüllteile aus der Produktion, mechanische Teile aus der technischen Instandhaltungsabteilung oder ferngesteuerte Stapler aus dem Logistikbereich - es war für alle etwas dabei.

Neben den breitgefächerten Informationen zu den Ausbildungsangeboten, lockten auch Adelholzener-Getränke, die zur Verkostung zur Verfügung standen, viele Besucher an den Messestand.

Das Ziel der Veranstaltung ist, Abgangsschüler für das attraktive Ausbildungsangebot der Adelholzener Alpenquellen zu begeistern und somit die Basis für eine weiterhin erfolgreiche Ausbildung in den nächsten Jahren zu schaffen.

Die Adelholzener Alpenquellen bilden in sechs Berufen aus, z.B. als Fachkraft für Lebensmitteltechnik oder Lagerlogistik. Mehr Infos rund um die Ausbildung gibt es unter www.adelholzener.de/ausbildung.

Pressemitteilung Adelholzener Alpenquellen

-ANZEIGE-

Rubriklistenbild: © Adelholzener Alpenquellen

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.