+++ Eilmeldung +++

FC Bayern muss liefern

Nur auf der Bank: Müller spielt keine Rolle - auch Boateng und Ribery draußen

Nur auf der Bank: Müller spielt keine Rolle - auch Boateng und Ribery draußen

8 neue Azubis starten ihre Karriere

Ausbildungsstart bei der Sparkasse

+
Von links: Regina Burghartswieser (Ausbilderin), Markus Preinfalk (Leiter berufliche Bildung), Stefanie Ehnle (Übersee), Noemi Tallarico (Reit im Winkl), Jennifer Aschmann (Grassau), Nicole Sobotta (Tacherting), Roger Pawellek, Giulia Schmid (Siegsdorf), Julia Forstmaier (Siegsdorf), Hannah Schoger (St. Georgen) Selina Moosleitner (Traunstein).

Traunstein/Trostberg - Acht junge Frauen starteten ihre Karriere bei der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg. Im Rahmen der Einführungstage erhielten die angehenden Bankkaufleute einen umfassenden Einblick über die Ausbildung und die Unterstützung durch die Aus- und Fortbildungsabteilung

In den kommenden zweieinhalb Jahren erwartet die Auszubildenden in der Sparkasse ein breites Entwicklungsspektrum. Sie werden mit innerbetrieblichem Unterricht unterstützt und in Seminaren auf die Praxis vorbereitet. In den Geschäftsstellen erfahren sie intensive Betreuung und erleben täglich neue, spannende Gespräche mit Kunden.

Vorstandsvorsitzender Roger Pawellek hieß die jungen Erwachsenen herzlich willkommen und wünschte einen erfolgreichen Start in das Berufsleben. Mit der nach wie vor hohen Anzahl an neu eingestellten Auszubildenden unterstreicht die Sparkasse jedes Jahr ihr gesellschaftliches Engagement auf diesem Gebiet.

Auch für 2018 sucht die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg motivierte Schulabsolventen, die Freude am Umgang mit Menschen und Spaß an der Beratung haben. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung unter www.spk-ts.de/karriere.

Pressemitteilung Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.