+++ Eilmeldung +++

Soll im Oman gestorben sein

Schock für viele Musik-Fans: Star-DJ Avicii (28) ist tot

Schock für viele Musik-Fans: Star-DJ Avicii (28) ist tot

Erkältung vorbeugen, Stress abbauen!

Meer...mit jedem Atemzug

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele: ein Besuch in der Totes-Meer-Salzgrotte ist gesund und erholsam.
  • schließen

Bad Endorf - Mit dem Herbst und dem nasskalten Wetter beginnt die Schnupfensaison. Wer sich heuer nicht in die Schlangen der Apotheken einreihen möchte, ist in der Totes-Meer-Salzgrotte in Bad Endorf genau richtig. 

Das Inhalieren von wohltuenden Salzen gilt als bewährtes Hausmittel gegen Erkältungen und schon in der Antike wurden Salztherapien als Heilmethoden zur Vorbeugung gegen bestimmte Krankheiten verwendet. In der Totes-Meer-Salzgrotte in den Chiemgau Thermen in Bad Endorf, wird das Salz aus Jordanien verwendet und eignet sich wegen seiner hohen Löslichkeit besonders gut zur Inhalation.

Totes-Meer-Salzgrotte in den Chiemgau Thermen

Salz aus dem Toten Meer: Wohltat für Körper, Geist und Seele

Dank Wüstenklima und hoher Verdunstung reichern sich im Toten Meer Salze, Mineralien und Spurenelemente besonders stark an. Die Mikroelemente Natrium, Magnesium, Calcium und Kaliumchlorid sind außergewöhnlich hoch, sie wirken beruhigend auf die Haut und regen die Zellerneuerung an.

Lounge-Bereich in der Totes-Meer-Salzgrotte

Herbst-Blues? Nein, danke! 

Wenn im Herbst die Tage kürzer werden, werden viele Gesichter länger. In den dunkleren und kühleren Monaten nagt der Alltagsstress an vielen Menschen mehr als im Sommer. Besucher der Salzgrotte kommen in der Entspannungsliege zur Ruhe: abschalten, endlich die Seele baumeln lassen und mit jedem Atemzug die wohltuende Salzluft aufnehmen. Der Besuch in der besonderen Grotte wirkt wie ein Kurzurlaub, vielleicht wandern Ihre Gedanken zum letzten Spaziergang am Meer oder ganz einfach zu einer wohltuend inneren Stille.

Klangschalen-Meditation und Kristallklänge

Doppelt harmonisierend sind die Entspannungsangebote, die in der Totes-Meer-Salzgrotte zusätzlich angeboten werden. So stehen Einzelveranstaltungen wie "Klangschalen-Meditation" und "Kristallklänge" auf dem Programm und begleiten die Besucher der Salzgrotte zu einem ganz besonderen Entspannungszustand.

Die Klangschalen-Meditation findet immer am ersten Dienstag des Monats statt, von 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr. Der nächste Termin ist am 7. November. Weitere am 5. Dezember, 2. Januar, 6. Februar, 6. März und 3. April. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen beschränkt, eine Anmeldung zur Klangschalen-Meditation ist auch online möglich.

Die Veranstaltung "Kristallklänge" findet jeden zweiten Freitag im Monat statt, jeweils von 19.30 Uhr bis 20.15 Uhr und von 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr

Klangschalen erzeugen beim sanften Anschlagen harmonische Klangfarben, auf die unsere Zellen und die “Kommandozentrale” Gehirn sofort reagieren und das gesamte Organsystem wieder in Richtung Gleichgewicht bringt.

Tipp: Sport und Entspannung

Der Aufpreis für den Besuch der Totes-Meer-Salzgrotte beträgt nur 8 Euro für 45 Minuten, wenn man ihn - was nahe liegt - mit einem Thermen- oder Saunabesuch verbindet. Deshalb unser Tipp: Erst ein paar Bahnen im Becken schwimmen und dann in der Salzgrotte entspannen. So wird ein Besuch in den Chiemgau Thermen zum Kurzurlaub und Sie starten mit Elan in den Herbst und Winter.

Die Totes-Meer-Salzgrotte ist täglich ab 10.15 bis 19 Uhr geöffnet!

fn/Chiemgau Thermen

Zurück zur Übersicht: Chiemgau Thermen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die beteiligten Unternehmen.