Chiemgau Thermen Bad Endorf

Jetzt wird´s kuschelig: Sauna mit Thermengenuss wärmstens empfohlen - gerade in der kalten Jahreszeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der allseits beliebte Klassiker: die finnische Sauna in den Chiemgau Thermen

Bad Endorf - Das Thermometer zeigt 90 Grad, der Ofen zischt, der Schweiß tropft von der Stirn. Der Duft von Zitrusfrüchten umschmeichelt Nase und Seele. Es hat etwas Beruhigendes und die angenehme Wärme tut gut - es ist wieder Saunazeit!

Wenn sich der November wieder mal besonders nasskalt präsentiert und der erste Schnupfen droht, kommt eine Auszeit genau richtig. Gesunden und erholsamen Saunagenuss mit Mehrwert - den kann man in der Saunawelt der Chiemgau Thermen Bad Endorf genießen.

Fit und gesund durch den Winter: Aufguss bitte!

In der Erdsauna finden täglich stündlich wechselnde Aufgusszeremonien statt.

Täglich von 10 bis 21 Uhr finden immer zur vollen Stunde abwechslungsreiche Erlebnisaufgüsse im stimmungsvollen Ambiente der Erdsauna statt. Auf dem Programm stehen entspannende, meditative und anregende Düfte, die durch ihre positive Wirkung auf Immunsystem, Kreislauf und Atemwege zum ganzheitlichen Wohlbefinden beitragen. Aber auch die Hautpflege kommt nicht zu kurz, die gerade in den Wintermonaten besonders wichtig ist. In den Chiemgau Thermen stehen regelmäßig Hautpflege-Peelings mit Salz-Öl, Salz-Honig, Heilkreide, Kaffeecreme und Zuckerrohr im Kräuterdampfbad auf dem Programm. 

Sauna light: Biosauna und Dampfbad

Vielen ist es in der klassischen, finnischen Sauna mit 80 Grad zu heiß, ganz darauf verzichten muss man deshalb noch lange nicht. Allen, die sich erst einmal mit der Hitze vertraut machen wollen, empfiehlt Matthias Böser, Abteilungsleiter der Saunawelt der Chiemgau Thermen Bad Endorf, die Biosauna. "Hier finden unsere Saunagäste eine gemäßigte Form des Saunierens. Man kann bei entspannender Meditationsmusik wunderbar relaxen, Farben werden gezielt als Stimmungsmacher eingesetzt." Weitere Kreislauf- und Blutdruck schonende Varianten in der Saunawelt der Chiemgau Thermen sind die Kräutersudsauna und die Infrarotsauna.

Gesund und erholt durch die kalte Jahreszeit

Nicht vergessen: abfrischen und ausruhen

Für den wichtigen Kneipp-Effekt beim Saunieren sorgt die anschließende gründliche Abkühlung. Gelegenheit dazu bieten die beiden Tauchbecken, die Schwall-Brausen, der Eisregen und das Becken im Freien. Danach genießt man die entspannende Atmosphäre im Ruhebereich im ersten Stock. Seine Glasfronten und die Loggia im Freien eröffnen den herrlichen Blick über die Außenbecken hinweg zum Simssee und zum Wendelstein. Zur Stärkung zwischendurch empfiehlt sich ein Besuch des Sauna- oder Thermenbistros. 

Unbedingt vormerken: die Lange Sauna- und Thermennacht

Jeden 3. Samstag im Monat, also auch morgen, am Samstag, den 18. November, sollte man sich die Lange Sauna- und Thermennacht mit vielen Extras bis Mitternacht nicht entgehen lassen. Der romantische Lichterabend mit Livemusik findet jeden 1. Freitag im Monat (das nächste Mal am 1. Dezember) bis 23 Uhr statt.

Warum ist Sauna eigentlich so gesund? 

"Durch den Aufenthalt in der Sauna wird der Körper so wie bei einer Fiebererkrankung übererwärmt", erklärt Matthias Böser. "Die Körpertemperatur steigt auf ca. 39 Grad an. Die Hautoberfläche erwärmt sich um bis zu zehn Grad. Die Blutgefäße erweitern sich und die doppelte Blutmenge wird durch sie gepumpt. Die Atemfrequenz wird erhöht, die Muskeln entspannen sich. Dadurch laufen verschiedene Prozesse im Körper schneller ab, der Stoffwechsel wird beschleunigt, die Durchblutung gesteigert, die Abwehrkräfte erhöhen sich." Wer also regelmäßig sauniert, ist weniger anfällig für Erkältungen. Gerade durch den Wechsel heiß-kalt wird der Körper bestens konditioniert, mit dem Winterklima gut umzugehen. Zusätzlich wird die Haut entschlackt und die Schleimhäute durchblutet. Alles in allem sorgt das ganze für einen besseren Schlaf, dadurch mehr Entspannung und weniger Stress. 

Alle Infos zur Sauna in den Chiemgau Thermen

  • Die Saunawelt in den Chiemgau Thermen ist täglich von 9 - 22 Uhr geöffnet. 
  • Montags ist die Saunawelt - außer an Feiertagen und in den bayerischen Schulferien - den Damen vorbehalten.
  • Im Eintrittspreis zur Saunawelt, ist der Eintritt in die Thermenlandschaft inklusive, ab 17 Uhr gilt der Feierabendtarif. Weitere Informationen finden Sie hier.

Chiemgau Thermen
Ströbinger Straße 18
83093 Bad Endorf
Tel.: 08053 - 200 900

Besuchen Sie die Chiemgau Thermen auch auf Facebook!

- ANZEIGE - 

Zurück zur Übersicht: Chiemgau Thermen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die beteiligten Unternehmen.