ALDI SÜD Regionalgesellschaft Ebersberg

ALDI SÜD: Mehr Förderung für Ihre Karriere.

Kunden können bei ALDI SÜD auf Qualität zu einem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis bauen. Mitarbeiter auf Ehrlichkeit, Fairness und Verlässlichkeit. Wer sich bei ALDI SÜD einbringt und bereit ist, Leistung zu zeigen, der wird schnell Verantwortung im Rahmen von abwechslungsreichen Tätigkeiten übernehmen und seinen Weg gehen. Fachlich und persönlich. Die Unterstützung von Kollegen und Vorgesetzten ist jedem dabei sicher.

Jenny Jenderni, stellvertretende Filialleiterin, Filiale in München in der Baierbrunner Straße

Im Interview: Jenny Jenderni, stellvertretende Filialleiterin, Filiale in München in der Baierbrunner Sraße

Seit wann arbeiten Sie bei ALDI SÜD?
Seit dem 01.02.2013.

Warum haben Sie bei ALDI SÜD angefangen?
Ich bin gelernte Bäckerin. Die Arbeitszeiten in dieser Branche sind jedoch leider ziemlich familienunfreundlich.
Durch eine Zeitungsanzeige wurde ich auf eine Teilzeit-Stelle als Verkäuferin bei ALDI SÜD aufmerksam und habe mich direkt beworben. Schon nach vier Tagen erhielt ich einen Anruf und kurz darauf habe ich in der Filiale am Frankfurter Ring in München als Verkäuferin angefangen. Bereits nach einem guten halben Jahr wurde ich zur Tagesvertretung befördert und habe mich schließlich bis zur stellvertretenden Filialleiterin hochgearbeitet.

Ihr Job in drei Worten:
Abwechslung - Herausforderung - Spaß

Was genau machen Sie bei ALDI SÜD?
Grundsätzlich ist mein Tagesablauf immer sehr ähnlich: In der Früh verschaffe ich mir zuerst einen Überblick über die anstehenden Aufgaben und das Personal. Dann verteile ich die Aufgaben entsprechend und bearbeite die Bestellungen für die kommenden Tage. Bei aller Routine gibt es jedoch auch viele spontan auftretende Situationen: Wenn ein Mitarbeiter anruft und sich krank meldet, müssen die Prioritäten neu gesetzt und der Tagesplan angepasst werden. Aber auch spezielle Kundenwünsche, Verzögerungen bei der Anlieferung der Ware oder technische Probleme stellen mich immer wieder vor neue Herausforderungen. Mein Motto lautet daher: "Immer das Beste daraus machen!"

Wie hat sich Ihr Arbeitsplatz im Laufe der Jahre verändert?
Viele Prozesse wurden durch den Einsatz von entsprechenden Programmen vereinfacht, dafür kommen aber immer wieder neue und durchaus komplexe Aufgaben hinzu, in die man sich einarbeiten muss. Auch unser Sortiment wurde in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut, sodass das Handling deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt und die Ladenpflege weiter in den Vordergrund rückte.

Was ist das Besondere an ALDI SÜD als Arbeitgeber?

ALDI SÜD ist als Arbeitgeber sehr korrekt und verlässlich! So wird der Lohn pünktlich überwiesen, Überstunden werden ausbezahlt oder können abgefeiert werden. Auch die verschiedenen Gesetze und Vorschriften z.B. zur Arbeitszeit, zum Jugendschutz oder zu Hygiene werden äußerst genau eingehalten.

Um den Arbeitsalltag gut meistern zu können, finden in regelmäßigen Abständen Schulungen und Seminare für uns Mitarbeiter statt - das ist eine tolle Unterstützung und bei Weitem nicht selbstverständlich. Ich finde es sehr schade, dass viele Menschen schlecht von ALDI SÜD denken, weil sie lediglich die negativen Schlagzeilen lesen und gar nicht wissen, was das Unternehmen alles bietet.

Jetzt nicht zögern. Jetzt bewerben

Sie können sich den Einstieg im Bereich Verkauf bei ALDI SÜD vorstellen?

ALDI  als Arbeitgeber

Hier geht es zu unseren aktuellen Stellenangeboten.

Karriere bei ALDI SÜD

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © ALDI SÜD

Zurück zur Übersicht: Fachkräfte-Aktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die beteiligten Unternehmen.