Im Gespräch mit Florian Brückner, Teamleiter der Abteilung Firmenkunden

Aktuelle Hilfsprogramme Ihrer VR Bank

Florian Brückner von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost im Gespräch mit OVB24
+
Florian Brückner von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost im Gespräch mit OVB24

#WirsindfuerEuchda – das ist nicht nur das aktuelle Hashtag der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, sondern das ist auch das Motto, unter dem die regionalen VR Banken ihre Kunden durch die Krise führen. Heute ist Florian Brückner im Interview. Er ist Teamleiter der Abteilung Firmenkunden.

OVB24: Gerade sind ja viele Freiberufler, Selbstständige und Unternehmer massiv unter Druck. Wie hilft denn die VR Bank hier aus?

Florian Brückner: Neben den Hilfsprogrammen, die aktuell die Regierung über die KfW beziehungsweise über die LfA stellt, bieten wir unseren Kunden eine kurzfristige Entlastung durch Tilgungsaussetzungen. Darüber hinaus bieten wir mit eigenen Liquiditätshilfe-Darlehen sehr günstige und maximal flexible Übergangslösungen, mit denen wir in der Regel sehr gut kurzfristige Kreditzusagen herbeiführen können. Somit können meist sogar taggleich den Kunden die liquiden Mittel zur Verfügung gestellt werden, um deren Zahlungsfähigkeit aufrechtzuerhalten.

OVB24: Was habt ihr als regionale Bank von dieser Hilfe?

Florian Brückner: Das wichtigste ist natürlich, dass unsere Kunden weiterhin liquide sind und „am Leben“ bleiben. Sonst könnte es zu Kreditausfällen oder ähnlichem kommen. Das möchten wir verhindern. Denn es ist unser Auftrag als Genossenschaftsbank, den Mittelstand zu fördern und die Wirtschaft der Region zu sichern. Wir möchten partnerschaftlich für unsere Kunden da sein und dazu gehört auch, sie in schwierigen Phasen wie dieser nicht im Regen stehen zu lassen.

OVB24: Die Unternehmen auf der einen Seite, aber wie sieht es mit Privatkunden aus? Gibt es hier Unterstützung?

Florian Brückner: Wir helfen natürlich überall, wo wir können. Unseren Privatkunden, die aufgrund von Kurzarbeit oder ähnlichem in finanzielle Engpässe geraten, helfen wir auch so unkompliziert wie möglich. Auch hier können Tilgungen von Krediten ausgesetzt werden. Natürlich sind wir aber auch weiterhin für alle Kunden da, die in dieser Zeit eine Beratung benötigen. Denn es ist auch eine Herausforderung, unter den gegebenen Umständen Kunden eine ganzheitliche Beratung zu bieten. Natürlich halten wir dabei auch immer die Hygiene- und Abstandsregelungen ein. Wo es geht, bieten wir eine umfangreiche Beratung über das Telefon an. Wir sind aber auch nach wie vor in dringenden Angelegenheiten persönlich für unsere Kunden vor Ort – egal ob Privat- oder Firmenkunden.

OVB24: Wie kann ich mit meiner VR Bank in Kontakt treten in dieser Krise?

Florian Brückner: In unseren großen Filialen, wo es möglich ist, die Abstandsregelungen einzuhalten stehen wir zu den gewohnten Zeiten persönlich für unsere Kunden zur Verfügung. Darüber hinaus erreichen Sie uns telefonisch von 8-20 Uhr über unseren VR Service unter 08651 6006-600. Per Mail und Online-Banking können Sie ebenfalls direkt mit Ihrem Berater in Verbindung treten. Wir tun alles, um unsere Kunden weiterhin bestmöglich und vollumfassend zu beraten.

Das könnte Dich auch interessieren: Aktuelle Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus

Kontakt

Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG
Telefon: +49 8651 6006-600
E-Mail: info@vrbank-obb-so.de
Internet: www.vrbank-obb-so.de

Volksbank Raiffeisenbank

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.