Restaurant-Tipp: Schloßwirtschaft Herrenchiemsee

+

Restaurant-Tipp für Chiemsee: Renkenfilet mit Weißweinschaum, Rote-Beete-Ragout mit Salzkartoffel und Aprikosenstrudel. Klingt lecker, aber wie hat es unseren Testern geschmeckt?

Restaurant Name: Schloßwirtschaft Herrenchiemsee

Wo: 83209 Herrenchiemsee, Schloßstr. 5., Telefon 08051/9627670

Öffnungszeiten und Ruhetag: Im Sommer täglich geöffnet, im November und Januar Betriebsferien, Dezember bis April wechselnde Ruhetage

Spezialitäten/Besonderes: Regionale Produkte im Herbst

Zahlungsmöglichkeiten: bar/EC-Karte

Homepage des Lokals: www.herrenchiemsee-schlosshotel.de

Besucht am: 28.09.2014

Zeit: Abendessen

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: 50,50 Euro

Was wurde gegessen: Renkenfilet gebraten mit Weißweinschaum, Rote Beete-Ragout und Salzkartoffel, Aprikosenstrudel mit Vanilleeis und Sahne

Bewertung des Restaurants:

Essen: Portion war ausreichend, geschmacklich sehr gut, besonders das Rote Beete Ragout mit toller Fruchtnote, sehr harmonisch mit der Weißweinsoße, die Renke schmeckte ganz frisch. Der Aprikosenstrudel war sehr aromatisch, das Eis hat leider nicht geschmeckt, die Sprühsahne natürlich auch nicht. Besonders erwähnen möchte ich noch die heiße Schokolade, es wurde heiße –aufgeschäumte!- Milch serviert mit einem Beutel exquisitem Schokoladenpulver, da weiß man wenigstens, dass man keinen Wasserkakao bekommt wie bei vielen anderen.

Service: Schneller und freundlicher Service, passend zur Oktoberfest-Zeit in Tracht

Ambiente: Wir hatten einen Tisch im Freien, für diesen Blick von der Terrasse auf das „bayerische Meer“ müssen Touristen weit fahren. Man könnte den Tisch natürlich etwas schöner mit einer Tischdecke gestalten und die Stühle mit Sitzkissen, was auch ein bisschen stört ist das Besteck im Steinkrug auf jedem Tisch.

Sauberkeit: Tischdecke gab es leider keine, ansonsten wirkte das Lokal und der Garten gepflegt, wie gesagt das Besteck in der Steintrögen ist immer so eine Sache, man weiß nie, ob das nicht vorher schon ein Gast angefasst hat.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Absolut in Ordnung, es muss ja schließlich alles per Schiff antransportiert werden

Fazit der Restauranttester:

Das Lokal bietet sich für Feiern jeglicher Art an , auch für einen schönen Ausflug an den Chiemsee, evtl. mit Schloßbesichtigung wird das ein schöner Tag. Trotz vieler Touristen hat man nicht das Gefühl von Massenabfertigung. Beim nächsten Besuch möchte ich auf alle Fälle die Ente vom Seppn-Bauern probieren, die an diesem Tag leider schon aus war.

Was bei einem reinen Restaurantbesuch ohne Ausflug berücksichtigt werden muss ist einfach der Preis für die Schifffahrt, der sozusagen das Essen etwas teurer macht, wenn man so will. Also, die wenigsten Leute werden wahrscheinlich jedes Wochenende dorthin Essen gehen, auch wenn es noch so gut schmeckt

Zu Gast in der Schloßwirtschaft:

Ein Abendessen in der Schloßwirtschaft Herrenchiemsee

Diesen Restaurant-Tipp gab Ihnen Fritz Gstatter

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser