Safran-Fischsuppe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine gute Fischsuppe zu kochen, erfordert natürlich etwas Zeit. Mit ein paar - erlaubten - Tricks, geht aber, wenn's sein muss, auch einfacher.

Wir zeigen Ihnen hier eine feine Variante, die schnell geht und trotzdem ein sehr gutes Ergebnis bringt: Fischsuppe mit Safran (für vier Personen).

Zutaten:

800 ml Fisch-Fonds

50 g Karotten

50 Lauch (nur das weiße)

50 g Sellerie

50 g Zwiebeln

60 ml geschmacksneutrales Öl

3 EL guter, trockener Weißwein

1 g Safranfäden

1 Sternanis

Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

100 g vorgegarte Fischstücke nach Geschmack (z.b. Sezunge, Heilbutt, Lachs, Muscheln, Scampi, Hummer)

Zubereitung:

Karotten, Lauch, Sellerie in Julienne schneiden. Wie das geht, erfahren Sie oben in unserem Kückentrick-Video von Profi-Koch Stefan Ziehmann.

Das Gemüse dann in etwas Öl andünsten. Den Weißwein zugeben und mit Fisch-Fonds aböschen. 

Anschließen Safran und Sternanis zugeben und kurz (!) ziehen lassen.

Währenddessen die Fischstücke in Suppentassen verteilen und dann mit der heißen Suppe übergießen und sofort heiß servieren.

Dazu passt frisches Baguette.  

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser