Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

17 Millionen im Jackpot

Eurojackpot-Ziehung heute: Die Gewinnzahlen für den 17 Millionen Euro-Jackpot sind da

Bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag (08.04.2022) geht es um 17 Millionen Euro.
+
Bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag (08.04.2022) geht es um 17 Millionen Euro.

Im Eurojackpot liegen am Freitag 17 Millionen Euro. Mit den korrekten Gewinnzahlen können Sie über Nacht zum Lotto-Millionär werden.

Update vom Freitag, 08.04.2022, 20.33 Uhr: Die Ziehung ist beendet. Die aktuellen Gewinnzahlen des Eurojackpots stehen damit fest. Am Freitag liegen 17 Millionen Euro im Jackpot.

Wie Sie gewinnen können? Beim Eurojackpot müssen sie fünf Richtige und zwei korrekte Eurozahlen tippen, um den Höchstgewinn zu ergattern. Hier sind die Gewinnzahlen für den Eurojackpot am Freitag (08.04.2022):

Gewinnzahlen 5 aus 502 - 26 - 41 - 45 - 48
Eurozahlen 2 aus 125 - 12
Quelle: lotto.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot am Freitag: 17 Millionen Euro sind im Jackpot

Erstmeldung vom Mittwoch, 06.04.2022: Kassel – Wer gerne über Nacht zum Millionär werden will, hat seit März nicht nur die Möglichkeit an den zwei Lotto-Ziehungen am Mittwoch und Samstag teilzunehmen, sondern kann auch zweimal pro Woche beim Eurojackpot* auf die richtigen Zahlen hoffen. Und schon am Freitag (08.04.2022) ist es wieder so weit: Die nächste Eurojackpot-Ziehung steht an.

Seit der Ziehung am 25. März gelten neue Eurojackpot-Regeln*. Dazu gehört, dass künftig ein Maximaljackpot von bis zu 120 Millionen Euro möglich ist. Da der Eurojackpot am Dienstag nicht geknackt wurde, steigt er für die Ziehung am Freitag (08.04.2022) auf 17 Millionen Euro. Mit diesen Gewinnzahlen konnten Tipperinnen und Tipper zuletzt gewinnen:

Gewinnzahlen 5 aus 509 - 10 - 28 - 38 - 48
Eurozahlen 2 aus 128 - 12
Quelle: eurojackpot.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot-Ziehung am Freitag (08.04.2022): So können Sie heute noch mitspielen

Wer an der europäischen Lotterie teilnehmen will, muss einen Eurojackpot-Tippschein ausfüllen. Pro Tippfeld müssen fünf aus 50 Gewinnzahlen und zwei aus zwölf Eurozahlen angekreuzt werden. Jedes ausgefüllte Tippfeld kostet zwei Euro zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein. 

Für die Ziehung am Freitag (08.04.2022) können auch am Tag der Ziehung noch Spielscheine abgegeben werden. Allerdings müssen Tipperinnen und Tipper den Annahmeschluss beachten. Dieser variiert je nach Bundesland. Der frühste Annahmeschluss ist in Brandenburg um 18.40 Uhr. Den Annahmeschluss für Ihr Bundesland könnten Sie auf lotto.de finden.

Eurojackpot-Gewinnzahlen am Freitag (08.04.2022): Heute geht es um 17 Millionen Euro

Die Ziehung der Eurojackpot-Gewinnzahlen findet jeden Freitag gegen 20 Uhr in Helsinki statt. Eine Live-Übertragung der Ziehung gibt es nicht, im Nachhinein werden die Gewinnzahlen sowie ein Video der Ziehung veröffentlicht.

Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, die in Deutschland und 17 weiteren europäischen Ländern gespielt wird. In den folgenden Ländern kann man um den Millionen-Gewinn spielen:

  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Italien
  • Island
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn

Die Gewinnchance für die erste Gewinnklasse liegt bei 1:96 Millionen. In der Gewinnklasse zwei liegt die Chance bei 1:6 Millionen. Den Eurojackpot zu knacken ist also keinesfalls unmöglich und kommt auch immer wieder vor, wie es erst in der vergangenen Woche wieder unter Beweis gestellt wurde. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

Weitere Lotto-News* finden Sie auf unserer Themenseite.

Die Spielteilnahme beim Eurojackpot ist ab 18 Jahren erlaubt. Doch Vorsicht, auch Lotto kann, wie jedes Glücksspiel, süchtig machen. Betroffene finden Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). (sne) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare