Fotos

Auf Jennerweins Spuren - Rauf auf die Bodenschneid!

Die Wanderung auf die Bodenschneid
1 von 10
Eines der größten Gipfelkreuze Bayerns: das Bodenschneid-Kreuz.
Die Wanderung auf die Bodenschneid
2 von 10
Über den Rinnerspitz hinweg hat man einen tollen Tiefblick auf nahezu den ganzen Tegernsee mit Rottach-Egern am Süd- und Bad Wiessee am Westufer.
Die Wanderung auf die Bodenschneid
3 von 10
Hier irgendwo liegt der Sterbeort von Georg Jennerwein.
Die Wanderung auf die Bodenschneid
4 von 10
Vom Osten grüßen Breiten- (links) und Wendelstein, die sich hinter der Bercherspitz erheben.
Die Wanderung auf die Bodenschneid
5 von 10
Auf den Spitzingsee lässt sich auch ein Blick erhaschen. Dahinter baut sich die Rotwand auf.
Die Wanderung auf die Bodenschneid
6 von 10
Wäre das Hintere Sonnwendjoch nicht da, hätte man einen weitaus umfassenderen Ausblick auf die Hohen Tauern.
Die Wanderung auf die Bodenschneid
7 von 10
Sieht man in den Süden, bauen sich dort als erstes der Österreichische (links) und der Bayerische Schinder auf.
Die Wanderung auf die Bodenschneid
8 von 10
Von der Bodenschneid sehr gut zu sehen: das Rofangebirge mit dem Guffert.

Dieses Mal führt uns der Wander-Tipp auf die Bodenschneid. Wir folgen also den Spuren des legendären Wildschützen Jennerwein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayerisches Alpenvorland

Kommentare