Fotos

Unscheinbar gelegen, aber mit spektakulärem Ausblick 

Die Wanderung auf die Roßgruberkogel.
1 von 15
Unscheinbar neben Großem (Mitte) und Kleinem Rettenstein (rechts) liegt der Roßgruberkogel.
Die Wanderung auf die Roßgruberkogel.
2 von 15
Zum Greifen nah: der Große Rettenstein vom Roßgruber-Gipfel.
Die Wanderung auf die Roßgruberkogel.
3 von 15
Ebenfalls nicht weit weg: Der Alpenhauptkamm.
Die Wanderung auf die Roßgruberkogel.
4 von 15
Über die grasbewachsenen Kitzbüheler Alpen schauen wir auf die östlichen Hohen Tauern und die Zillertaler Alpen ...
Die Wanderung auf die Roßgruberkogel.
5 von 15
... während wir im Norden die Loferer (von links) und die Leoganger Steinberge sowie die Berchtesgadener Alpen mit dem Hochkönig erkennen können.
Die Wanderung auf die Roßgruberkogel.
6 von 15
Höchster Berg der Niederen Tauern: Der Hochgolling (im Hintergrund).
Die Wanderung auf die Roßgruberkogel
7 von 15
Macht sich auch bemerkbar: Der Große Hundstod.
Die Wanderung auf die Roßgruberkogel.
8 von 15
Rechts neben dem Hochkönig ist mit der Großen Bischofsmütze auch ein Teil des Dachsteingebirges zu erkennen.

Besonders auffällig ist er nicht, der Roßgruberkogel. Dennoch oder gerade deswegen lohnt sich eine Tour auf diesen Gipfel. Mehr über die Wanderung lesen Sie hier. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tiroler Alpen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare