Weihnachtsbäckerei: Nusstaschen

+
Nusstaschen

Hier finden Sie das Rezept für Nusstaschen.

Für das Backblech: Backpapier

Füllung:

50g Butter

100g gehobelte Haselnüsse

50g Zucker

1/2 Rö. Dr. Oetker Rum-Aroma

1 Eiweiß (Größe M)

Knetteig:

250gnWeizenmehl

1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin 

50g Zucker

1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

1/2 Rö. Dr. OetkerRum-Aroma

1 Eigelb (Größe M) 

50g weiche Butter oder Margarine

5 EL kaltes Wasser

Außerdem: etwas Wasser

1. Vorbereiten:

Für die Füllung die Butter zerlassen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze:etwa 200°C; Heißluft: etwa 180°C

2. Füllung:

Von den Nüssen 2 gehäufte Esslöffel abnehmen und beiseitestellen. Übrige Nüsse in eine Schüssel geben, übrige Zutaten zufügen und mit einem Löffel zu einer einheitlichen Masse verrühren.

3. Knetteig: 

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer(Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rechteckig etwa 2 mm dünn ausrollen und in 5x5 cm große Quadrate schneiden.

Auf jedes Quadrat in die Mitte eine etwa kirschgroße Portion  der Füllung geben, die Teigstücke zu einem Dreieck zusammenklappen und  andrücken.

Die Taschen auf das Backblech legen, mit einem Backpinsel dünn mit  Wasser bestreichen und mit gehobelten Nüssen bestreuen. Dann backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 15 Min.

Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

ProPortion/Stück:E:1g,F:3g,Kh:7g,kJ:256,kcal:61

Ergibt etwa 45 Stück.

Tipps:

•Die Nusstaschen nach Belieben dünn mit geschmolzener Zartbitterschokolade besprenkeln oder mit  Puderzucker bestreuen

•In gut schließenden Dosen kann man die Kekse etwa 2 Wochen aufbewahren.

© Dr. Oetker Versuchsküche, Oktober 2010

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser