ASV Au II - ASV Happing (4:1)

Au II auf Aufstiegskurs

ASV Au II - ASV Happing (4:1)
+
ASV Au II - ASV Happing (4:1)

Gegen die Reserve des ASV Au holte sich der ASV Happing eine 1:4-Schlappe ab. Das Hinspiel war mit 3:1 zugunsten von Au II geendet.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßen die Gastgeber nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Beim ASV II greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 17 Gegentoren stellt der ASV Au II die beste Defensive der A-Klasse 1. Au II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, vier Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die letzten Resultate des ASV II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.


Bei Happing präsentierte sich die Abwehr angesichts 35 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (36). Mit 24 gesammelten Zählern hat der Gast den fünften Platz im Klassement inne. Der ASV 1960 taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Kommende Woche tritt der ASV Au II beim SC Höhenrain an (Samstag, 12:30 Uhr), einen Tag später genießt der ASV Happing Heimrecht gegen den SV Bad Feilnbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de


Kommentare