Vorbericht: TSV Hohenthann - SC Höhenrain

Höhenrain will dreifach punkten

+
Vorbericht: TSV Hohenthann - SC Höhenrain

Der SC Höhenrain trifft am Samstag (15:00 Uhr) auf den TSV Hohenthann. Letzte Woche gewann der TSV Hohenthann gegen den TuS Raubling II mit 2:0. Damit liegt Hohentann mit 42 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Gegen SV-DJK Götting war für den SC Höhenrain dagegen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Der Defensivverbund des TSV Hohenthann steht nahezu felsenfest. Erst 24-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-3-2) wird Hohentann-Beyharting diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Das bisherige Abschneiden der Heimmannschaft: elf Siege, neun Punkteteilungen und drei Misserfolge.

Der SC Höhenrain befindet sich am 26. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gast – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Der Sportclub Höhenrain verbuchte neun Siege, sieben Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Die Hintermannschaft des SC Höhenrain ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TSV Hohenthann mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Auch interessant

Kommentare