FV Oberaudorf - FC Nicklheim (2:1)

Oberaudorf holt Big Points

+
FV Oberaudorf - FC Nicklheim (2:1)

Der FV Oberaudorf gewann das Kellerduell vor heimischem Publikum mit 2:1 gegen FC Nicklheim. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel hatte Oberaudorf bei FC Nicklheim triumphiert und einen 2:1-Sieg für sich beansprucht.

Der FVO muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich neun Zählern aus 14 Partien steht die Heimmannschaft auf dem Abstiegsrelegationsrang. Der FV Oberaudorf bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, drei Unentschieden und neun Pleiten. Die Fans warteten eine gefühlte Ewigkeit auf einen Erfolg von Oberaudorf, der nach nunmehr zwölf sieglosen Spielen endlich gefeiert werden konnte. Damit ist dem FVO zumindest ein kleiner Befreiungsschlag gelungen.


FC Nicklheim holte auswärts bisher nur einen Zähler. Mit lediglich fünf Zählern aus 15 Partien stehen die Gäste auf dem Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist bei FC Nicklheim verbesserungswürdig, was man an den erst 17 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Mit nun schon zwölf Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten von FC Nicklheim alles andere als positiv. FC Nicklheim entschied kein einziges der letzten zwölf Spiele für sich.

Am kommenden Sonntag trifft der FV Oberaudorf auf den ASV Kiefersfelden, FC Nicklheim spielt tags zuvor gegen die Reserve von ASV Großholzhausen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare