TuS Raubling II - TSV Hohenthann (2:2)

Raubling II verdirbt Hohenthann die Laune

+
TuS Raubling II - TSV Hohenthann (2:2)

Der TSV Hohenthann war als Siegesanwärter bei der Reserve des TuS Raubling angetreten, musste sich jedoch mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Über das Remis konnte sich Raubling II entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit TSV Hohenthann. Das Hinspiel, das 2:0 geendet war, hatte seinen Sieger mit Hohenthann gefunden.

Der TuS II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt drei Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Der TuS Raubling II entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich.


Der TSVH nimmt mit 33 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Angriffsreihe des Gasts lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 43 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der TSV Hohenthann weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Acht Spiele währt nun für Hohenthann die Serie ohne Niederlage, jedoch gelang es nicht, den Lauf von vier Siegen hintereinander auszubauen.

Am kommenden Samstag trifft Raubling II auf den ASV Happing (15:00 Uhr), der TSVH reist zur Zweitvertretung des SV Ostermünchen (17:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare