Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Happing - ASV Au II 4:3

Torfestival in Happing

Mit 4:3 bezwing der ASV Happing den ASV Au II. Die Heimelf zeigte eine überragend erste Hälfte die für den Spitzenreiter nicht mehr aufzuholen war. Bereits nach fünf Minuten war Michael Eberle am richtigen Platz um das 1:0 für die Heimelf zu erzielen. Sieben Minuten später egalisierte Franz Mayer die Führung des ASV Happing. Das Tor war ein Eigentor.

Jedoch machte Happing weiter Druck und konnte in Minute achzehn mit 2:1 in Führung gehen. Torschütze war Denis Micic. Selbiger war es, der in der 33. Minute auf 3:1 aufstockte. Noch vor der Halbzeit erzielte Christoph Eckl das 4:1 für die starken Happinger. Nach einer Stunde konnte Christ Rottmüller auf 4:2 für Au verkürzen. Nur eine Minute später erzielte Christoph Daxeder das 4:3 für Au. (mar)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa