WSV Aschau - ASV Happing (0:2)

Happing trumpft bei Aschau im Chiemgau auf

+
WSV Aschau - ASV Happing (0:2)

Aschau im Chiemgau - Der ASV Happing kam am Samstag zu einem 2:0-Erfolg gegen den WSV Aschau. WSV Aschau war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Am Schluss schlug Happing Aschau im Chiemgau mit 2:0.

Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim WSVA noch ausbaufähig. Nur sechs von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Trotz der Niederlage behält der Gastgeber den sechsten Tabellenplatz.

Prunkstück des ASV 1960 ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 14 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Seit 14 Begegnungen hat der Gast das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Das Team aus Happing knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Mannschaft aus Happing elf Siege, drei Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Team der Rot-Weiß-Blauen stabilisiert nach dem Erfolg über den WSV Aschau die eigene Position im Klassement. Das nächste Spiel findet für beide Teams in 20 Wochen statt. Aschau im Chiemgau tritt am 02.04.2018 bei Türk Spor Rosenheim an, während der ASV Happing sechs Tage später bei der SpVgg Pittenhart gastiert.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare