Vorbericht: ESV Rosenheim - ASV Grassau

ESV 1929 will Trend fortsetzen

+
Vorbericht: ESV Rosenheim - ASV Grassau

Am Samstag trifft der ESV Rosenheim auf den ASV Grassau. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Letzte Woche siegte der ESV gegen den SV Prutting mit 3:1. Somit nimmt der ESV 1929 mit 18 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Grassau ernüchternd. Gegen die FT 1909 Rosenheim kassierte man eine 1:5-Niederlage.

Der ESV Rosenheim musste schon 25 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Sechs Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des ESV Rosenheim. Zuletzt lief es erfreulich für den ESV 1929, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Lediglich sechs Punkte stehen für den ASV auswärts zu Buche. Nach neun ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: vier Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen.

Von der Offensive des ESV geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der ESV Rosenheim ist in der Tabelle besser positioniert als der ASV Grassau und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare