Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Rimsting - SV Erlstätt 2:3

Erlstätt gelingt Coup gegen Rimsting

Rimsting - Dem SV Erlstätt gelingt ein echter Coup in Rimsting. Mit 3:2 gewinnt das Team von Trainer Richard Schneider gegen den Tabellenführer der A-Klasse 2.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Dabei erzielen sie zwei Tore in Unterzahl, Albert Rosenegger sieht nämlich noch vor der Halbzeit rot (44.). Christoph Bartl (15.) und Kyrill Schmid (32.) bringen die Gastgeber dabei anfangs mit 2:0 in Führung. Luis Alvarez Ochoa gelingt noch vor der Halbzeit mit einem Doppelpack der Ausgleich (35. und 45. per Elfmeter). Bernhard Angerer erzielt dann in der 80. Minute den 3:2 Siegtreffer für den SV Erlstätt, der damit den Tabellenführer aus Rimsting bezwingt.

Noch vor Ende der Partie sehen Filser und Bartl bei den Gastgebern gelb-rot.

Rimsting rutscht somit ab auf Platz 2 und Erlstätt hat nun 18 Punkte auf dem Konto, bleibt aber weiterhin auf Platz 8.

Am nächsten Wochenende spielt der TSV Rimsting gegen den TSV Chieming und Erlstätt empfängt den SV Seeon-Seebruck.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare