Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Grassau - SV Erlstätt

Erlstätt braucht Punkte

A-Klasse 2
+
Vorbericht: ASV Grassau - SV Erlstätt

Erlstätt will nach acht Spielen ohne Sieg bei Grassau endlich wieder einen Erfolg landen. Der ASV siegte im letzten Spiel souverän mit 2:0 gegen den TSV Siegsdorf II und muss sich deshalb nicht verstecken. Die neunte Saisonniederlage kassierte der SVE am letzten Spieltag gegen den SV Prutting.

Daheim hat der ASV Grassau die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Im Tableau ist für den Grassauer ASV mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Insbesondere an vorderster Front kommt die Heimmannschaft nicht zur Entfaltung, sodass nur elf erzielte Treffer auf das Konto des Allgemeiner SV Grassau gehen. Der aktuelle Ertrag des Grassauer Sportverein zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für den Allgemeine Sportverein aus Grassau in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SV Erlstätt erst drei Zähler für sich. Mit lediglich vier Zählern aus elf Partien steht der Sportverein Erlstätt auf dem Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Sportverein aus Erlstätt ist deutlich zu hoch. 41 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 2 fing sich bislang mehr Tore ein. Gewinnen hatte beim Erlstätter Sportverein zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Grassau bisher 21-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der Gast bisher 41-mal das Nachsehen in dieser Saison.

Gegen den ASV rechnet sich Erlstätt insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der ASV Grassau leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare