Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Berdan und Birnbacher mit Doppelpack

Relegationsplatz verteidigt: TSV Bergen gewinnt knapp gegen Schleching

Fußball in der Corona-Pandemie (Symbolbild)
+
Fußball (Symbolbild)

Der TSV Bergen musste trotz einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung gegen den SC Schleching zwar noch einmal zittern, gewann die Partie am Ende dann aber doch mit 3:2.

Bergen - Gegen den SC Schleching konnte Musa Sarjo bei seinem ersten Startelfeinsatz nach überstandener Verletzung gleich den Führungstreffer erzielen. In der 13. Minute konnte er einen Pass abfangen, sich in den gegnerischen Strafraum dribbeln und ließ Gästetorhüter Peter Zaiser keine Chance den Ball abzuwehren. In der 19. Minute war es Kapitän Johann Berdan der einen Freistoß aus 25 Metern über die Mauer hinweg an den Innenpfosten setzte, von dem aus er ins Tor prallte. Mit der 2:0-Führung ging es in die Halbzeit, obwohl der TSV auch noch die Gelegenheit für das dritte Tor hatte. Fernschüsse von Nic Schneider und Max Schustek konnten allerdings von Zaiser entschärft werden.

Schleching kommt noch einmal zurück - Bergen bringt den Sieg über die Zeit

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit landete dann ein Eckball von Schneider vor den Füßen von Berdan. Dieser fackelte nicht lange und erzielte mit dem 3:0 seinen zweiten Treffer des Tages. Daraufhin verflachte die Partie, was den Gästen aus Schleching entgegenkam. In der 65. Minute gelang das 1:3. Der eingewechselte Felix Birnbacher konnte nach einer hohen Hereingabe einen Kopfball über Lukas Löffler ins Bergener Tor setzen. Zwölf Minuten vor Schluss war es dann ebenfalls Birnbacher, der den Anschlusstreffer erzielen konnte, als er mit einem Schuss von der Strafraumgrenze in das linke Eck abschließen konnte. In der nun hektischen Partie reichte es allerdings für den SC Schleching nicht mehr für den Ausgleichstreffer. Die zumeist hohen Bälle und Standardsituationen konnten vom TSV verteidigt werden, wodurch es bei einem knappen 3:2-Erfolg blieb.

Pressemitteilung TSV Bergen

Kommentare