Vorbericht: SV Albaching - TSV Babensham II

Gelingt TSV Babensham II die Wiedergutmachung?

+
Vorbericht: SV Albaching - TSV Babensham II

Die Zweitvertretung von TSV Babensham will im Spiel beim SVA nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SV Albaching ernüchternd. Gegen den TSV Soyen kassierte man eine 1:3-Niederlage. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich TSV Babensham II kürzlich gegen SV Schonstett zufriedengeben. Gelingt die Wiedergutmachung? TSV Babensham II möchte den letzten Auftritt, als man gegen Albaching verlor (0:4), vergessen machen.

Zur Entfaltung ist der SVA daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren. Im Tableau ist für die Heimmannschaft mit dem siebten Platz noch Luft nach oben. Die Hintermannschaft des SV Albaching steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 28 Gegentore kassierte Albaching im Laufe der bisherigen Saison. Fünf Erfolge, vier Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für den SVA zu Buche.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte TSV Babensham II. Mit lediglich neun Zählern aus 13 Partien steht der Gast auf dem Abstiegsplatz. Mit nur 13 Treffern stellt TSV Babensham II den harmlosesten Angriff der A-Klasse 3. Ein Sieg und sechs Remis stehen sechs Pleiten in der Bilanz von TSV Babensham II gegenüber. Mit dem Gewinnen tat sich TSV Babensham II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Albaching muss TSV Babensham II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Gegen Albaching rechnet sich TSV Babensham II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der SVA leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare