TSV Eiselfing - SC 1966 Rechtmehring (5:0)

SCR am Boden

TSV Eiselfing - SC 1966 Rechtmehring (5:0)
+
TSV Eiselfing - SC 1966 Rechtmehring (5:0)

Der SC 1966 Rechtmehring kam gegen den TSV Eiselfing mit 0:5 unter die Räder. Der TSV Eiselfing ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte das Heimteam den SC 1966 Rechtmehring mit einem beeindruckenden 5:1 vom Feld gefegt.

An dem TSV Eiselfing gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 15-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Klasse 3. Der Spitzenreiter sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und zwei Niederlagen dazu.


Nun musste sich der SC 1966 Rechtmehring schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Trotz der Schlappe behält der Gast den neunten Tabellenplatz bei.

Der Absteiger kommt aktuell einfach nicht auf die Beine. In den letzten fünf Begegnungen wurde nicht ein Sieg verbucht, während der TSV Eiselfing dagegen schon 45 Punkte auf dem Konto hat. Das nächste Spiel des TSV Eiselfing findet in zwei Wochen statt, wenn man am 05.05.2019 SV Schonstett empfängt. Für den SC 1966 Rechtmehring geht es am Sonntag zu Hause gegen den TuS Kienberg weiter.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare