Vorbericht: TSV Eiselfing - SC 1966 Rechtmehring

SC 1966 Rechtmehring will Trendwende

Vorbericht: TSV Eiselfing - SC 1966 Rechtmehring
+
Vorbericht: TSV Eiselfing - SC 1966 Rechtmehring

Der SC 1966 Rechtmehring konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit dem TSV Eiselfing wartet am Samstag auch noch ein starker Gegner. Nach der 0:1-Niederlage gegen den SV Albaching am letzten Spieltag ist der TSV Eiselfing um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SC 1966 Rechtmehring auf eigener Anlage mit 0:1 dem SV Waldhausen geschlagen geben musste. Eiselfing hatte im Hinspiel bei Rechtmehring die Nase klar mit 5:1 vorn gehabt.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-1) dürfte der TSV Eiselfing selbstbewusst antreten. Die Zwischenbilanz des Gastgebers liest sich wie folgt: 13 Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Das Kleeblatt führt das Feld der A-Klasse 3 mit 42 Punkten an. An der Abwehr von Eiselfing ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 15 Gegentreffer musste die Kleeblatt-Elf bislang hinnehmen.


Auswärts drückt der Schuh – nur neun Punkte stehen auf der Habenseite des SC 1966 Rechtmehring. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der Gast nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Bislang fuhr der Absteiger sechs Siege, drei Remis sowie neun Niederlagen ein. Der Rechtmehringer SC findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

Von der Offensive des TSV Eiselfing geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Der SC 1966 Rechtmehring muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den TSV Eiselfing etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Rechtmehring lediglich der Herausforderer.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare