Vorbericht: TSV Eiselfing - DJK SV Edling II

Behält TSV 1966 Rückenwind?

Vorbericht: TSV Eiselfing - DJK SV Edling II
+
Vorbericht: TSV Eiselfing - DJK SV Edling II

Beim kommenden Gegner der Reserve von DJK SV Edling lief es zuletzt wie am Schnürchen – der TSV Eiselfing wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Eiselfing muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Am vergangenen Sonntag ging Edling dagegen leer aus – 1:2 gegen den SV Albaching. Das Hinspielergebnis lautete 3:2 zugunsten des TSV 1966.

Der Defensivverbund des Heimteams ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst elf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Zuletzt lief es erfreulich für den Ligaprimus, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Das Kleeblatt weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die Kleeblatt-Elf kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-1-0).


Die Offensive der DJK strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Gast bis jetzt erst 13 Treffer erzielte. Mit lediglich sechs Zählern aus 13 Partien steht das Schlusslicht auf dem Abstiegsplatz. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der TSV Eiselfing vor. DJK SV Edling II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Eiselfing zu stoppen. Dieses Spiel wird für Edling sicher keine leichte Aufgabe, da der TSV 1966 23 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare