Vorbericht: TSV Eiselfing - SV Waldhausen

Showdown in der A-Klasse 3

+
Vorbericht: TSV Eiselfing - SV Waldhausen

Die beste Mannschaft der Rückrunde, der TSV Eiselfing, empfängt den SV Waldhausen. Zuletzt kam der TSV Eiselfing zu einem 4:1-Erfolg über FC Halfing. Auch der SV Waldhausen tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SV Albaching zuletzt mit 3:0 besiegt. Das Hinspiel war mit einem 3:0 ganz zugunsten von Eiselfing gelaufen.

Nach 23 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für die Heimmannschaft 54 Zähler zu Buche. Beim Tabellenprimus greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 20 Gegentoren stellt der TSV Eiselfing die beste Defensive der A-Klasse 3. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Neun Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei Eiselfing. Das Kleeblatt befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Waldhausen. Sechsmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zwölfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen.

Von der Offensive des TSV Eiselfing geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Formal ist der SV Waldhausen im Spiel gegen den TSV Eiselfing nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Waldhausen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare