SV Forsting-Pfaffing - TSV Eiselfing (0:2)

Forsting verliert nach fünf Spielen wieder

SV Forsting-Pfaffing - TSV Eiselfing (0:2)
+
SV Forsting-Pfaffing - TSV Eiselfing (0:2)

Mit einem 2:0-Erfolg im Gepäck ging es für den TSV Eiselfing vom Auswärtsmatch beim SV Forsting-Pfaffing in Richtung Heimat. Der TSV Eiselfing ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel, das 3:0 geendet war, hatte seinen Sieger mit dem Gast gefunden.

Die Ausbeute der Offensive ist beim SV Forsting-Pfaffing verbesserungswürdig, was man an den erst 20 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Mit dem Gewinnen tut sich das Heimteam weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Mit nun schon neun Niederlagen, aber nur vier Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten von Forsting alles andere als positiv. Der Verein der Blue Rangers hat auch nach der Pleite die elfte Tabellenposition inne.


An dem TSV Eiselfing gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 14-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Klasse 3. Seit neun Begegnungen hat der Spitzenreiter das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Mit dem Sieg knüpfte das Kleeblatt an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert die Kleeblatt-Elf 13 Siege und drei Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Die Equipe mit dem Kleeblatt konnte sich gegen den SV Forsting-Pfaffing auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Der SV Forsting-Pfaffing erwartet in drei Wochen, am 22.04.2019, SV Schonstett auf eigener Anlage. Nächsten Sonntag (14:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des TSV Eiselfing mit dem SV Albaching.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare