Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schonstett - TSV Haag 6:2

Schützenfest in Schonstett

Schonstett - Der SV Schonstett zündete vor eigener Kulisse ein wahres offensiv Feuerwerk. Am Ende gewann das Team von Thomas Kurzinger mit 6:2.

Service:

Zur Tabelle

Zur Spielstatistik

Bereits nach elf Minuten konnten die Hausherren das 1:0 durch Anton Schamberger erzielen. Doch Severin Schweiger im Trikot des TSV Haag gefiel der Spielstand ganz und gar nicht und er schoss den Ball ins Tor zum 1:1-Ausgleich. Drei Minuten später ging Schonstett jedoch wieder in Führung, weil Benno Maier ins Tor von Matthäus Loboda traf. Kurz vor dem Seitenwechsel konnten die Schonstetter erneut durch Benno Maier das 3:1- erzielen, sodass die Heimmannschaft mit der Führung in die Pause ging.

Im zweiten Durchgang war der SV Schonstett das aktivere Team konnte in der 70 Minute durch Anton Schamberger die Führung ausbauen. Der eingewechselte Fabio Ostermeier erhöhte zehn Minuten vor dem Ende auf 5:1. Das sechste und letzte Tor für die Schonstetter erzielte Christoph Obermaier. Fünf Minuten vor dem Ende erzielte Gheorg Cantea das zweiter Tor für die Haager und besorgte dadurch den 6:2 Endstand.

Rubriklistenbild: © dpa