SV Schonstett - TSV 1880 Wasserburg II (1:4)

Wasserburg II auf Aufstiegskurs

SV Schonstett - TSV 1880 Wasserburg II (1:4)
+
SV Schonstett - TSV 1880 Wasserburg II (1:4)

Die Zweitvertretung von Wasserburg setzte sich standesgemäß gegen Schonstett mit 4:1 durch. Die Beobachter waren sich einig, dass der SVS als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Die Heimmannschaft findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Drei Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat SV Schonstett derzeit auf dem Konto.


Der TSV 1880 II belegt mit 26 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. 43 Tore – mehr Treffer als die Gäste erzielte kein anderes Team der A-Klasse 3. Mit dem Sieg baute Wasserburg II die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der TSV 1880 Wasserburg II acht Siege, zwei Remis und kassierte erst eine Niederlage.

Schonstett ist nach vier sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während der TSV 1880 II mit insgesamt 26 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.


Weiter geht es für den SVS am kommenden Sonntag daheim gegen den TSV Soyen. Für den TSV 1880 Wasserburg II steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SV Albaching an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 3

Aus dem Verkauf der Atemmasken: TSV Schnaitsee spendet an den Sozialfonds
Aus dem Verkauf der Atemmasken: TSV Schnaitsee spendet an den Sozialfonds

Kommentare