Vorbericht: SV Schonstett - TSV 1880 Wasserburg II

Pflichtaufgabe für Wasserburg II

Vorbericht: SV Schonstett - TSV 1880 Wasserburg II
+
Vorbericht: SV Schonstett - TSV 1880 Wasserburg II

Schonstett steht gegen die Zweitvertretung von Wasserburg eine schwere Aufgabe bevor. Gegen FC Halfing war für den SVS im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der TSV 1880 II kürzlich gegen den SG Reichertsheim-Ramsau II zufriedengeben.

Die Heimbilanz von SV Schonstett ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt. Das Heimteam findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Die Zwischenbilanz von Schonstett liest sich wie folgt: drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der SVS nur einen Sieg zustande.


Der TSV 1880 Wasserburg II belegt mit 23 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. 39 Tore – mehr Treffer als die Gäste erzielte kein anderes Team der A-Klasse 3. Das bisherige Abschneiden von Wasserburg II: sieben Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Der TSV 1880 II tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von SV Schonstett sein: Der TSV 1880 Wasserburg II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz.


Mit Wasserburg II empfängt Schonstett diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 3

Aus dem Verkauf der Atemmasken: TSV Schnaitsee spendet an den Sozialfonds
Aus dem Verkauf der Atemmasken: TSV Schnaitsee spendet an den Sozialfonds

Kommentare