TSV Soyen - TSV 1880 Wasserburg II (0:7)

Erfolgsserie von Wasserburg II hält weiter an

+
TSV Soyen - TSV 1880 Wasserburg II (0:7)

Die Reserve der TSV 1880 Wasserburg stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog dem TSV Soyen mit einem 7:0-Erfolg das Fell über die Ohren. Soyen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Die Gastgeber müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Der TSV Soyen befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Offensive von Soyen strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der TSV Soyen bis jetzt erst drei Treffer erzielte. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der TSV Soyen wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Soyen taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – Wasserburg II ist weiter auf Kurs. Die Defensive des Gasts (vier Gegentreffer) gehört zum Besten, was die A-Klasse 3 zu bieten hat. Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Wasserburg II. Mit vier Siegen in Folge ist der TSV 1880 II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Das nächste Mal ist der TSV Soyen am 29.09.2019 gefordert, wenn man bei der Zweitvertretung von TSV Babensham antritt. Als Nächstes steht der TSV 1880 Wasserburg II TSV Babensham II gegenüber (Samstag, 15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare