TSV Taufkirchen - TuS Kienberg (2:1)

Taufkirchen ringt Kienberg nieder

TSV Taufkirchen - TuS Kienberg (2:1)
+
TSV Taufkirchen - TuS Kienberg (2:1)

Beim TSV Taufkirchen gab es für den TuS Kienberg nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:2. Die Experten wiesen dem TuS Kienberg vor dem Match gegen den TSV Taufkirchen die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren. Das enge Hinspiel hatte Kienberg durch ein 1:0 siegreich gestaltet.

Trotz der drei Zähler machte der TSV Taufkirchen im Klassement keinen Boden gut. Mit erschreckenden 40 Gegentoren stellt der Gastgeber die schlechteste Abwehr der Liga. Der Turn- und Sportverein Taufkirchen bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, drei Unentschieden und neun Pleiten.


Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt der TuS Kienberg den fünften Platz in der Tabelle ein. Mit erst 21 erzielten Toren hat der Absteiger im Angriff Nachholbedarf. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Kienberg, sodass man lediglich vier Punkte holte.

Als Nächstes steht für den TSV Taufkirchen eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (16:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung von DJK SV Edling. Der TuS Kienberg tritt bereits einen Tag vorher gegen den TSV Soyen an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 3

Aus dem Verkauf der Atemmasken: TSV Schnaitsee spendet an den Sozialfonds
Aus dem Verkauf der Atemmasken: TSV Schnaitsee spendet an den Sozialfonds

Kommentare