PM: Vorbericht: Gemeindeschlager: TSV Schnaitsee- SV Waldhausen

Topspiel! Waldhausen trifft im Gemeindederby auf Schnaitsee

+
Die beiden Mittelfeldmotoren Thiemo Leupoldt (links) und Lukas Lamprecht (rechts).

Schnaitsee - Zu einem echten Fußballschlager kommt es am Wochenende in der A-Klasse III. Dort trifft der Ligaprimus SV Waldhausen bei seinem Gastspiel auf den aktuellen Tabellenzweiten TSV Schnaitsee. Anpfiff der Partie durch Schiedsrichter Engelbert Schamböck ist um 16 Uhr.

Beim SV Waldhausen ist die Vorfreude auf die kommende Fußballbegegnung gegen den Tabellen- und Gemeindenachbarn deutlich zu spüren. Aufgrund des gelungenen Saisonauftakts und einer erfolgreichen Generalprobe am vergangenen Wochenende gehen Deibl, Kirmaier & Co. mit viel Selbstvertrauen in die kommende Partie. Gerade in dieser spielerisch eher schwachen Begegnung gegen den aktuellen Tabellenletzten SC Rechtmehring bewies die Mannschaft um Kapitän Thiemo Leupoldt Geduld gegen einen kompakt auftretenden Gegner und wurde am Ende mit drei Punkten belohnt. 

Folgerichtig gab ein zufriedener Trainer Rüdiger Thiel nach der Partie zu Protokoll, dass man sich spielerisch für die nächsten Aufgaben steigern werden müsse, aber die Mentalität und der Siegeswille der Mannschaft derzeit hervorragend sei. Die Verantwortlichen des SVW können mit Ausnahme von Martin Kirmaier ( Urlaub ) auf den gesamten Kader zurückgreifen. Erfreulich ist, dass Kapitän Thiemo Leupoldt seine Verletzung über die Woche auskuriert hat und dem Trainerduo Thiel/Mitter genauso zur Verfügung stehen wird wie Rückkehrer Erik Kacmar. 

Dessen Bruder Lukas wird nach seiner langen Pause erstmal auf der Bank Platz nehmen, aber ein Einsatz ist nicht ausgeschlossen. Beim TSV Schnaitsee kann man mit den bisherigen Ergebnissen und Auftritten der Mannschaft ebenfalls zufrieden sein. Die Mannschaft um Kapitän Dominik Herbst konnte am vergangenen Wochenende dank des Last-Minute-Treffers durch Lukas Lamprecht beim SV Albaching noch einen Punkt mitnehmen und geht ebenfalls gestärkt in die Begegnung gegen den Tabellenführer aus Waldhausen. 

Ähnlich sieht es SVW-Vorstand Klaus Seidl: „Natürlich erhoffe ich mir, dass wir mit etwas Zählbarem bei meinem ersten Derby als Vorstand die Rückreise aus Schnaitsee antreten, aber aufgrund der bisherigen Ergebnisse und der personellen Verstärkungen des TSV Schnaitsee im Sommer wird das eine große Herausforderung. Ich rechne mit einer Partie auf Augenhöhe gegen einen absolut ebenbürtigen Gegner“. Personell muss Trainer Markus Sonnenhuber auf Stürmer Tobias Fritz verzichten, welcher im Urlaub weilt. 

Der Einsatz von Verteidiger Eric Löffelmann (Oberschenkelverletzung ) entscheidet sich kurzfristig. Die Partien zwischen dem SV Waldhausen und dem TSV Schnaitsee sind immer von einer besonderen Brisanz. Immerhin geht es um die Frage, wer in der Gemeinde die bessere Mannschaft ist. Letztes Jahr konnte der SVW beide Partien für sich entscheiden. Die Verantwortlichen, Spieler und Trainer des SV Waldhausen würden sich freuen, wenn viele Zuschauer auf die Anlage des TSV Schnaitsee kommen, um ihre Mannschaft lautstark anzufeuern und zu unterstützten.

_

Pressemitteilung SV Waldhausen (mk) 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare