Grünthal 2 mit Derbysieg

Bereits nach acht Minuten gab es den ersten Aufreger des Spiels. Philip Unterforsthuber brachte im Strafraum den Gästekapitän zu Fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte Stefan Obermayer flach in die Mitte. Keeper Dominik Herbst berührte zwar den Ball noch, konnte aber den Einschlag nicht verhindern. In der Folge waren die Angriffe auf beiden Seiten zu harmlos, um ernsthafte Torchancen zu fabrizieren. In der 25. Minute zog Martin Dürnberger aus 30 Metern ab. Seinen Gewaltschuss konnte Gästekeeper Benedikt Schirlitz erst im Nachfassen entschärfen. Die größte Tormöglichkeit für die Gastgeber hatte Patrick Konhäuser. Nach einer Flanke kam er zum Abschluss und jagte das Leder gegen die Latte. Kurz vor der Halbzeit der zweite Gästetreffer. Cosimo Torma passte auf seinen Mannschaftskollegen, der das Spielgerät via Innenpfosten in die Maschen beförderte. Nach der Pause jagte Stefan Obermayer einen Freistoß mit Vollspann auf das Tor, aber auch diesen Schuss konnte Herbst parieren. Nach einem Konter von Grünthal foulte Martin Dürnberger erneut den Gästekapitän und wieder zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Diesmal ging Schnaitsees Keeper Dominik Herbst als Sieger aus dem Duell und wehrte den Elfmeter ab. Nur wenige Minuten später steckte Yannick Mandl den Ball auf Tobias Eberl durch, den zum 3:0 einnetzte. Die Heimelf steckte nicht auf, doch es reichte nur noch zum 1:3-Ehrentreffer. (pit/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare