Maitenbeth schöpft noch einmal Hoffnung!

Der FC Maitenbeth besiegt die Spielvereinung aus Pittenhart überraschenderweise mit 2:1 und schöpft dadurch noch einmal Hoffnung im Abstiegskampf. Der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt nun, drei Spieltage vor dem Saisonende, fünf Zähler. Durch den Auswärtserfolg darf der FCM weiterhin hoffen, benötigt jedoch noch ein kleines Wunder im Ligaendspurt.

Rainer Sewald brachte die Gäste nach 10 Minuten per Strafstoß mit 1:0 in Führung. In der 19. Spielminute markierte Markus Hacker, ebenfalls vom Elfmeterpunkt aus, den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1. Kurz vor der Halbzeitpause sorgte Daniel Gartner für den 2:1 Siegtreffer der Gäste und hält den FC Maitenbeth dadurch weiterhin im Rennen um den Klassenerhalt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare