Offenberger mit Doppelschlag

Florian Offenberger schießt die Reserve des FC Grünthals mit seinem Doppelpack zum Sieg.

Von Beginn an waren die Gäste aus Grünthal sehr konzentriert bei der Sache und setzten somit die Hausherren schon im Mittelfeld unter Druck. Resultat war der Führungstreffer durch Offenberger, der nach einem Steilpass die Kugel mit einem schönen Linksschuss im Tor von Florian Prietz unterbrachte (15. Minute). Der FC übernahm in der ersten Halbzeit die Spielgestaltung, vergab jedoch einige gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Josef Mayer beispielsweise scheiterte in der 31. Minute mit seinem Kopfball aus sieben Metern an Keeper Prietz. Nach knapp  40 Spielminuten bot sich für die Hausherren die erste richtige Torchance. Den Kopfball von Benjamin Geiger lenkte Schlussmann Markus Mittermaier jedoch über seinen Kasten.

 

Schiedsrichter Christian Böckl hatte gerade zur zweiten Halbzeit angepfiffen, da klingelte es auch schon für die Gastgeber. Die Flanke von Jan Schindler landete auf dem Kopf seines Kollegen Florian Stadlhuber und dieser netzte erfolgreich zum 1:1 ein (46. Minute). Auf der anderen Seite nur wenige Minuten später überwand Offenberger spielerisch leicht die Heim-Abwehr und stellte mit seinem zweiten Treffer die Führung für den FC wieder her (49. Minute). In der 60. Minute wurde Alexander Gugg frühzeitig zum Duschen geschickt. Davon ließen sich die Endlinger jedoch wenig beeindrucken und erspielten sich sogar gute Ausgleichsmöglichkeiten. Felix Bichlmaier scheiterte einmal an Torwart Mittermaier und wenige Minuten darauf an seiner eigenen Präzision. So blieb es beim alles in allem doch verdienten Sieg für die Grünthaler.

(sre/hf)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare