Verdienter Sieg für den TV

Der Sechstplatzierte TV Feldkirchen begegnete dem Tabellenzweiten TuS Bad Aibling II auf Augenhöhe - Hälfte eins war sehr ausgeglichen, dafür allerdings auch relativ ereignisarm. Die beiden Tore waren die einzigen Höhepunkte der ersten 45 Minuten. Thomas Festl traf nach 13 Spielminuten zum 1:0 und ließ dem TuS-Keeper Lukas Kunze dabei nicht die geringste Chance. Bis die Teams dann aber wieder erwachten, dümpelte die Partie eine gute halbe Stunde lang so vor sich hin. Dann brachte der formstarke Sebastian Foidl seine Mannschaft wieder ins Rennen - kurz bevor Henrik Kellenhaus zur Pause pfiff, zappelte Foidls Heber aus 30 Metern in den Maschen. Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel zunächst auf einem niedrigen spielerischen Level, die Gastgeber wurden aber allmählich stärker und dominierten gegen Ende der Partie das Spielgeschehen. So gingen sie in der 75. Minute durch Marcus Künzner in Führung. Die Aiblinger Reserve wusste wenig entgegenzusetzen und so erhöhte Feldkirchen sechs Minuten darauf durch Thomas Schaberl zu einem im Endeffekt durchaus verdienten 3:1. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare