Vorbericht: FC Mühldorf II - TSV Polling

Begegnung auf Augenhöhe

+
Vorbericht: FC Mühldorf II - TSV Polling

Entgegen dem Trend – TSV Polling schaffte in den letzten neun Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit der Zweitvertretung des FC Mühldorf wieder ein Erfolg herausspringen. Während der FC Mühldorf II nach dem 5:1 über FC Töging III mit breiter Brust antritt, musste sich TSV Polling zuletzt mit 0:3 geschlagen geben. Das Hinspiel entschied Polling vor eigenem Publikum mit 4:3 für sich.

Die Heimbilanz des FC Mühldorf II ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Das Heimteam findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Mühldorf ist deutlich zu hoch. 47 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 4 fing sich bislang mehr Tore ein.

TSV Polling holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Aufsteiger führt mit 20 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Beim FC Mühldorf II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ die Mühldorfer Zweite das Feld als Sieger, während TSV Polling in dieser Zeit sieglos blieb. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Die Hintermannschaft von Polling ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Mühldorf mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare