VfL Waldkraiburg II - SG Marktl/Stammham (2:3)

SG MS zum vierten Mal in Folge unbesiegt

+
VfL Waldkraiburg II - SG Marktl/Stammham (2:3)

Die Reserve des VfL Waldkraiburg und die SG Marktl/Stammham lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Die Ausgangslage sprach für die SG Marktl/Stammham, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Das Hinspiel war mit einer herben 1:5-Abreibung aus Sicht des VfL Waldkraiburg II zu Ende gegangen.

Auf den Gastgeber passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der VfL Waldkraiburg II bereits 46 Gegentreffer hinnehmen. Die Zweiter der Waldkraiburger kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die Abwehrprobleme von Waldkraiburg II bleiben akut, sodass man weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst.

Die SG Marktl/Stammham ist seit vier Spielen unbezwungen. Mit dem Sieg baute der Gast die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die Spielgemeinschaft zwölf Siege, zwei Remis und kassierte erst vier Niederlagen. Die drei Punkte brachten für Marktl keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Für den VfL Waldkraiburg II geht es schon am Sonntag beim TuS Mettenheim weiter. Die SG Marktl/Stammham trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die Zweitvertretung des FC Mühldorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare