SV Weidenbach - VfL Waldkraiburg II (3:1)

Waldkraiburg II kommt nicht aus dem Keller

+
SV Weidenbach - VfL Waldkraiburg II (3:1)

Für die Reserve von Waldkraiburg endete das Auswärtsspiel gegen Weidenbach erfolglos. Das Heimteam gewann 3:1. Der VfL II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Beim SVW präsentierte sich die Abwehr angesichts 16 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (24). Der SV Weidenbach belegt mit 18 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Sechs Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SVW.

Momentan besetzt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Mit nur sieben Treffern stellt Waldkraiburg II den harmlosesten Angriff der A-Klasse 4. Der SV Weidenbach wandert mit nun 18 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt von Waldkraiburg II gegenwärtig trist aussieht. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Weidenbach die SG Zangberg-Ampfing, während der VfL II am selben Tag beim TV 1865 Kraiburg antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare