Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Schnaitsee - SC Danubius Waldkraiburg 4:1

SC Danubius Waldkraiburg schießt Schnaitsee ab

+

Schnaitsee - Der TSV Schnaitsee kommt im Heimspiel am Freitagabend mächtig unter die Räder. Die Gäste vom SC Danubius Waldkraiburg klettern durch den Auswärtssieg in der Tabelle auf Platz 3.

Die Hausherren müssen früh Wechseln, Anton Lamprecht kommt für Maxi Bachleitner in die Partie. Der eingewechselte Lamprecht steht gleich im Mittelpunkt, nur fünf Minuten nach dem Wechsel traf Lamprecht unglücklich ins eigene Tor. Mit dem 0:1 für die Gäste ging es in die Pause.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Im zweiten Abschnitt kommt der Gast aus Waldkraiburg stark aus der Kabine, Walter Kötelverö mit dem 0:2 nach 50 Minuten. Andreas Steer vom TSV konnte nach gut einer Stunden den Anschlusstreffer für sein Team erzielen. Nach der Gelb-Roten Karte für Eric Loeffelmann in der 77. Spielminute war die Partie entschieden. Die Gäste konnten durch die Treffer von Ionut Boteanu und Radu Luca per Strafstoß noch auf 4:1 aus Sicht der Gäste erhöhen.