Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Waldhausen - FC Töging III 4:0

Waldhausen ohne Mühe gegen Töging III

Waldhausen - Es dauerte lange bis die Zuschauer in Waldhausen Tore sahen, doch dann gab es in 20 Minuten gleich vier Stück. Waldhausen machte mit der dritten Garde aus Töging am Ende kurzen Prozess.

Der Tabellen siebte und der Tabellen sechste standen sich am Samstag bei sehr hohen Temperaturen in Waldhausen gegenüber. Beide Teams konnte am letzten Wochenende dreifach Punkten, so verhalten begann dann auch die Partie. Im ersten Durchgang war bis auf eine Gelbe Karte und einer Auswechslung bei den Gästen von beiden Teams nicht viel zu sehen.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Im zweiten Abschnitt des Spiel legten die Hausherren um Torjäger Martin Lochner einen Zahn zu und den Gästen aus Töging ging am Ende der Partie die Luft aus. Martin Lochner traf nach 72. Minuten zur Führung für den SVW. Nur eine Minuten später das 2:0: Unglücksrabe Tobias Gassner traf ins eigene Tor. Die Partie schien entschieden, der SVW hatte aber noch nicht genug. Thiemo Leupoldt markierte in der 86. Minute das 3:0, Martin Lochner mit seinem zweiten Treffer sorgte mit dem Schlusspfiff für den 4:0-Endstand.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare