Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TuS Engelsberg

Reitet Chieming-Grabenstätt weiter die Erfolgswelle?

+
Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TuS Engelsberg

Die SG Chieming-Grabenstätt hat am kommenden Samstag keinen Geringeren als den TuS Engelsberg zum Gegner. Chieming-Grabenstätt gewann das letzte Spiel gegen den TSV Traunwalchen mit 2:0 und liegt mit 25 Punkten weit oben in der Tabelle. Gegen den TSV Siegsdorf II kam Engelsberg im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1).

Wer die SGCG besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst sechs Gegentreffer kassierte die Heimmannschaft. Das bisherige Abschneiden der SG Chieming-Grabenstätt: acht Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg. Chieming-Grabenstätt scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Die Defensive des TuS 1967 (sieben Gegentreffer) gehört zum Besten, was die A-Klasse 5 zu bieten hat. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den Gast (9-1-0) noch ausrichten kann. Die passable Form des Tabellenprimus belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Aufpassen sollte der TuS Engelsberg auf die Offensivabteilung der SGCG, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Spannend ist die Frage, wer seine gute Bilanz ausbauen wird. Die SG Chieming-Grabenstätt hat noch keine einzige Heimniederlage hinnehmen müssen, während Engelsberg auf fremden Plätzen ungeschlagen ist. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare