Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Trostberg - TSV Feichten/Alz 3:2

Trostberg hofft wieder

Trostberg - Durch den 3:2-Erfolg über den TSV Feichten an der Alz kann sich der TSV Trostberg wieder berechtigte Chancen auf den Klassenverbleib machen. Für den TSV Feichten wird die Luft hingegen immer dünner.

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

Die Heimelf legte los wie die Feuerwehr und konnte bereits nach drei Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Robert Schürf erzielte die Führung. Ioan-Madalin Marin brachte den Gast aus Feichten wieder in das Spiel zurück und erzielte in der 20. Minute den Ausgleich. Zwei Minuten vor der Halbzeit schlug Yavuz Kaplan für den TSV Trostberg zu. Das 2:1.

Die Führung sollte allerdings nicht lange halten. Alin Miclos war in der 47. Minute zur Stelle und verwandelte eiskalt. Den entscheidenden Treffer der Begegnung machte Robert Pall in der 75. Minute.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare