Taufkirchen siegt im Verfolgerduell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

 

In den ersten 45 Minuten kamen die Zuschauer auf ein ansehnliches A Klassenspiel. Gleich zu Beginn hatten beide Mannschaften gute Einschussmöglichkeiten. In der 4 Minute stand Schönhuber auf Seiten des TSV alleine vor Keeper Obermeier. Eine Minute später war es Irlweg der den Ball nicht im Tor unterbrachte. Das Geschehen spielte sich im Mittelfeld ab, Torchancen waren Mangelware.

Kapitän Alex Losbichler stand in der 25 min. goldrichtig und setzte den Ball nach toller Vorarbeit von Andi Paulmeier aus 10 m in die Maschen. Die 2 Halbzeit dann eine Nervenschlacht. Taufkirchen ließ etwas nach, Trostberg erspielte sich eine leichte Feldüberlegenheit, Taufkirchen verlagerte sich aufs Kontern und war stets gefährlich.

In der 70 Minute dann die entscheidende Scene. Rudholzer ersprintete einen Pass, Keeper Wastlhuber kam zu spät holte Ihn am Strafraumeck von den Beinen. Rudholzer trat an und Stefan Wastlhuber parierte bravourös. Das Spiel nahm nun an Härte zu und war geprägt von vielen Fouls.

In der Schlussphase dann ein schnell ausgeführter Freistoß den Schönhuber Richtung Tor verlängerte, Brüder kratzte Ihn im letzten Moment von der Linie. Das Tor des Tages dann von Matthias Bernhard, in der 89 min angelte er sich den Ball und knallte die Kugel aus 60m ins leere Tor.

Pressemitteilung TSV Taufkirchen

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare