Winhöring II gibt rote Laterne ab

Mit dem 1:0-Heimsieg des SV Winhöring II gegen den FC Kirchweidach schiebt sich der SV Winhöring an Heiligkreuz vorbei und ist nun Vorletzter der A-Klasse 5. Die faire Partie, die nur zwei gelbe Karten zu verbuchen hatte wurde erst drei Minuten vor dem Ende entschieden.

In der 87. Minute war es Alexander Gumpendobler, der goldrichtig stand und eiskalt zum zweiten Sieg der Saison einnetzte. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare