Vorbericht: SV Kirchanschöring II - SV Taching am See

Wird Anschöring II die Erwartungen erfüllen?

+
Vorbericht: SV Kirchanschöring II - SV Taching am See

Am Samstag trifft die Reserve des SVK auf SV Taching am See. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der SV Kirchanschöring II kürzlich gegen den SV Leobendorf zufriedengeben. SV Taching am See musste sich am letzten Spieltag gegen den TSV Tengling mit 0:3 geschlagen geben.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-2-0) dürfte Anschöring II selbstbewusst antreten. Mit 36 geschossenen Toren gehört das Heimteam offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 6. Der SVK II weist bisher insgesamt neun Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite vor.


Zu den vier Siegen und vier Unentschieden gesellen sich bei SV Taching am See sechs Pleiten.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Kirchanschöring II muss SV Taching am See in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SV Taching am See schafft es mit 16 Zählern derzeit nur auf Platz zehn, während Anschöring II 14 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Beim SVK II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SV Kirchanschöring II das Feld als Sieger, während SV Taching am See in dieser Zeit sieglos blieb.


Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz von Anschöring II. SV Taching am See hat also eine harte Nuss zu knacken.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 6

Training wieder erlaubt: So planen der TSV Petting und die DJK Weildorf
Training wieder erlaubt: So planen der TSV Petting und die DJK Weildorf

Kommentare